Referenzen

Brother“Das System funktioniert hervorragend und wurde auch in unserer neuen Niederlassung in Österreich eingeführt. Neben ein paar anderen Entscheidungen in den vergangenen Jahren war die Einführung dieses Vergütungssystems sicherlich eine der besten Entscheidungen, die wir treffen konnten. Noch dazu hat es nachhaltig positiv Einfluss auf unsere Profitabilität genommen. Und vor allem hat es sich als hervorragendes Führungsinstrument entwickelt.”
Matthias Kohlstrung, Geschäftsführer Brother Deutschland (Drucker für EDV-Systeme)

 

 

„2013 haben wir unser altes Provisionssystem im Vertriebsaußendienst mit Unterstützung von Dr. Kieser auf ein modernes, leistungsorientiertes Zielprämiensystem umgestellt. Das neue System bietet für unsere Mitarbeiter einen hohen Anreiz für Mehrleistung. Als Unternehmen profitieren wir von mehr Entgeltsicherheit – in guten Zeiten zugunsten der Mitarbeiter, in schwierigen Zeiten zum Schutz des Unternehmens. Dr. Kieser war ein starker Partner bei der Konzeption und Einführung des Systems.“

Dr. Gundula Ganter, Stellv. Leiterin Personal & Personalentwicklung, Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH

 

DKB_Grund_RGBDas Vergütungssystem hat sich als festes Steuerungsinstrument in unserem Unternehmen etabliert und ermöglicht es uns, ganz flexibel auf geänderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Besonders hervorzuheben ist die ganzheitliche und stringente Betreuung durch Herrn Dr. Kieser. So ist es gelungen, innerhalb weniger Tage ein individuell auf uns zugeschnittenes Konzept zu erarbeiten. Wir würden uns jederzeit wieder für das Vergütungssystem entscheiden.“

Dr. Ernst Stark, Geschäftsführer DKB Grund GmbH

 

Logo_DM„Seit Einführung des Provisionssystems können die teilnehmenden Mitarbeiter direkt, transparent und messbar am Unternehmenserfolg partizipieren, was zu spürbar höherer Motivation und Zufriedenheit geführt hat. Wir können damit unternehmensseitig Ziele und Schwerpunkte setzen und für jedes Geschäftsjahr flexibel anpassen. Unserem Wunsch nach einer leistungsgerechten Vergütung wird das System vollumfänglich gerecht.“

Herr Dr. Florian Pesahl, Geschäftsführer, Data Modul AG

Logo_CSB-System_2014-09_Pfade
„Die Umstellung auf ein zeitgemäßes und für alle Seiten transparentes Vergütungssystem mit Ertragssicherung hat sich in unserem Hause bewährt.“

Hermann Schalk, Vertriebsleitung, CSB-System AG

 

 

Ks2-3C

„Für uns war es besonders hilfreich unser internes Organisations-Know-How mit dem externen Fachwissen von Dr. Finkrath Dr. Kieser & Partner zu kombinieren, so dass wir für unsere Mitarbeiter flexible und motivierende Vergütungsmodelle entwickeln konnten.“ KARL STORZ GmbH & Co. KG

 

logo_oelheld

„Die Einführung des neuen Vergütungsmodells ab dem Jahr 2012 hat zu einem einheitlichen Modell der variablen Vergütung für den gesamten Vertrieb geführt. Es wurde eine engere Einbindung der Mitarbeiter in die Ziele des Unternehmens
erreicht. Durch die individuellen Ziele, die jährlich an die neuen Gegebenheiten angepasst werden, ist es gelungen, die persönlichen Ziele mit der persönlichen Vergütung zu vernetzen. In der Zwischenzeit hat das neue Vergütungssystem bei den Mitarbeitern eine entsprechend gute Akzeptanz. Es handelt sich um eine spannende Vergütung, die zu Mehrleistungen Anreiz gibt.“ Bernd Wagenhals, Prokurist oelheld GmbH

conrete rudolf

 

„Wir haben im Herbst 2011 zusammen mit Dr. Kieser in Workshops begonnen, ein neues, motivierendes variables Vergütungssystem zu konzipieren. Das vorhandene Pärmiensystem stand wegen mangelnder Beeinflussung (nur 1 Ziel: DB/Ergebnis) in Mitarbeiterkritik. Wir haben erhalten, was wir uns vorgenommen hatten, nämlich eine variable Vergütung, welche a) Stark beeinflussbar ist, weil die zu vergütenden Ziele direkt den Arbeitsplatz betreffen,b) Schnelles Feedback durch unterjährige Zahlungen gibt, c) Einfache Handhabung durch übersichtliche Excelsheets, d) Strategische Unternehmensziele berücksichtigt, e) Zum Mitarbeitergespräch „zwingt“. Herr Dr. Kieser steht vor allem auch nach der erfolgreichen Einführung jederzeit für Rückfragen kompetent und freundlich zur Verfügung.  Thomas Straub, CONCRETE Rudolph GmbH

 

kugler

„Die Vertriebssteuerung durch strategische, sinnvolle und operativ auch umsetzbare Ziele war uns ein großes Anliegen. Dass wir uns nach ersten Selbstversuchen professionelle Hilfe zur Ausarbeitung eines neuen Vergütungsmodells für unseren Vertrieb geholt haben, haben wir nicht bereut. Schon im ersten Jahr konnten wir die Skepsis der Mitarbeiter beseitigen, die Unternehmensziele erreichen und tolle Prämien vergüten. Wir würden es wieder machen!“

Markus Heim, Bereichsleitung Vertrieb, Kugler Feinkost GmbH

 

 

21_25_ilapo_logo_praesi_v3-f_2„Wir haben vor knapp einem Jahr das neue zielorientierte Vergütungssystem in sämtlichen Unternehmensbereichen eingeführt (Vertrieb Import und Export, Buchhaltung, Warenwirtschaft und Verwaltung) und können bestätigen, dass bereits jetzt das Vergütungskonzept unsere bestehenden Führungs- und Steuerungsinstrumente nachhaltig unterstützt. Die Mitarbeiter sind eingebunden in die wichtigsten Ziele unseres Hauses, die wir auf den einzelnen Mitarbeiter heruntergebrochen haben. Wir können bereits ein nachhaltiges Umdenken auf Seiten der Mitarbeiter feststellen. Die Entscheidung für das Vergütungsmodell würden wir jederzeit wieder treffen.“

Sabine Fuchsberger-Paukert, Geschäftsführerin ilapo Internationale Ludwigs Arzneimittel GmbH & Co. KG München

 

Logo_4C

Die Firma REXAGO Information GmbH ist einer der führenden Adressverlage für Firmenadressen in Deutschland. Spezielle Flatrate-Produkte und eine hohe Datenqualität zeichnen die Firma aus.  „Unser neues Vergütungskonzept, welches wir seit 2013 im Vertriebsaußen- und -innendienst verwenden, hilft uns ganz wesentlich bei der Führung und Steuerung unserer Mitarbeiter und Führungskräfte im Sinne der Unternehmensziele. Mitarbeiter und Führungskräfte kennen ihre Ziele und sind motivierter als vorher, ihre Ziele zu erfüllen.  Insbesondere gefällt uns die Tatsache, dass wir mit dem neuen Vergütungssystem alle Facetten der Mitarbeiter-Leistung und der Mitarbeiter-Kompetenzen abdecken können. Wir würden das neue Vergütungssystem jederzeit wieder einführen!“ Jürgen Stanek, Geschäftsführer Rexago Information GmbH

 

jowat“Wir würden die Entscheidung für das System jederzeit wieder treffen. Mit dem von Herrn Dr. Kieser entwickelten System haben wir ein ausgezeichnetes Vergütungsmodell eingeführt, welches sich äußerst zielführend und flexibel erwiesen und sich in unserem dynamischen Alltag bestens bewährt hat.”
Klaus Kullmann, Vorstand der Jowat SE

gu

“Ich bestätige, dass sich das variable Vergütungssystem in unserem Hause seit Jahren als hervorragendes Führungsinstrument zur zielgerichteten Steuerung unserer Vertriebsmitarbeiter bewährt hat. Die Mitarbeiter partizipieren direkt am Erfolg. Wir würden das System jederzeit wieder in dieser Form einführen.”
Jochen Hanselmann, Personalleiter, Gretsch-Unitas GmbH Baubeschläge

 

 

newsverlag

 

“Das von Dr. Kieser entwickelte System hat unsere Vertriebstätigkeit äußerst positiv verändert. Die Aktivitäten unserer Werbeberater sind nun wesentlich motivierter und zielgerichteter. Wir können das variable Vergütungssystem jedem Unternehmen bestens empfehlen.”
Stefan Rüttiger, Geschäftsführer News Verlag

 

 

passauer neue Presse“Wir haben im Jahr 2006 unsere Vertriebsmannschaft auf das neue Vergütungssystem umgestellt und ausgesprochen gute Ergebnisse damit erzielt. Unsere Mitarbeiter können wir seitdem besser in unsere Vertriebsziele integrieren. Darüber hinaus hat sich das Vergütungsmodell als ausgesprochen motivierend für gute Leistungen erwiesen. Wir würden diese Entscheidung wieder so treffen.”
Reiner Fürst, Passauer Neue Presse

 

 

 

  Zielorientierte Führung mit dem richtigen Entlohnungssystem sind der Schlüssel einer erfolgreichen Vertriebssteuerung. Hierbei punktet das mit Herrn Dr. Kieser entwickelte Entlohnungsmodell. Wir stehen hier sehr gerne als Referenz.
Sprügel GmbH, Jens Sprügel

 

MarkmillerGerne bestätigen wir Ihnen, dass wir erfolgreich mit Ihrem System „Leistungsorientierte Vergütung im Vertrieb“ arbeiten. Im Jahre 2011 haben wir für alle Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst dieses System eingeführt. Die Mitarbeiter sind somit ein gutes Stück selbstständiger geworden und für ihr eigenes Einkommen mitverantwortlich. Das unternehmerische Denken hat sich deutlich verbessert. Wir können dieses System nur bestens weiterempfehlen. Joachim Nagel, Ernst Markmiller GmbH

 

RicostaDas neue Vergütungsmodell dient uns nicht nur als zusätzliches Steuerungsmodell im Aussendienst. Es ist vielmehr die Möglichkeit, aus rein stückzahl- und provisionsgesteuerten Vertriebsmitarbeitern Vertriebsspezialisten zu machen, die auf nachhaltiges Wachstum und intensive Kundenbeziehung setzen. 

Kai Moewes, Prokurist und Vertriebsleiter RICOSTA Schuhfabriken GmbH